Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    ibiza-strand

    nerdmuffins
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   10.08.13 19:05
    But if the goods and ser



http://myblog.de/mrblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jennifer (Teil 2)

Sie erzählt:

Ich gehe auf die Berliner Schauspielschule und komme eigentlich aus Potsdam.
Ich lernte bei einer Party Jeremy kennen. Er ist ein richtiger Frauenheld, aber er hatte sehr viele Mädchen um sich und... naja,... ich dachte ich wäre anders, ich dachte ich würde ihm etwas bedeuten. So ging ich mit ihm ein paar mal aus. Aber irgendwann verlor er das Interesse an mir. Heute wollte ich eigentlich mit ihm irgendwo hingehen, er schrieb mir über einen Zettel, oder ich glaubte, dass der Zettel an mich war, dass ich mich mit ihm heute um 18:30 Uhr treffen soll. Ich kam an den treffpunkt, aber ich sah ihn nirgendwo. Plötzlich hörte ich etwas aus einem Busch. Als ich genauer hinsah, sah ich ihn und Kathrin. Sie küssten sich so innig, es war zum kotzen. Sie verzog ihr Gesicht.

Jedenfalls ging ich heulend nach Hause, nur um die nächste böse Überraschung zu erleben. Ein Paar Hooligans haben meine Wohnung abgefackelt. Sie fängt an zu heulen.

Und sohoho hab ich keine Bleibe schluchzt sie.

Theo und ich sehen uns an, währendessen sie ihren Kopf auf den Tisch legt.
Wir nicken und ich schlage vor, dass sie die nächsten Nächte bei uns verbringen kann.

Sie sieht mit verheulten Augen auf und sagt:

Meint ihr das Ernst ?

Wir bejahen und sie bedankt sich überschwänglich und fällt mir in die Arme.
Vielen, vielen Dank!

Wir gähnen alle drei, trinken den Tee aus und gehen zu Bett.

Es war ja ein anstrengender Tag ^.0

2.4.13 17:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung